abstrahiert dargestellter Ausschnitt eines Fussballfeldes
Alternative Fussballliga Bern, Logo News
Alternative Fussballliga Bern, Logo energie

Energie Bitzius

Seit 2010

  • Gewonnene Titel

    0

  • Gewonnene Cups

    0

Mir si, ENERGIE!

Kontakt

  • Reto Ledermann
  • .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • 079 658 82 64

  • Benedict Rykart
  • .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • 079 418 03 48

  • Luca Kleiner
  • .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • 077 419 07 67

  • Website
  • Website Energie Bitzius


  • Twitter
  • Twitter-Account Energie Bitzius


  • Facebook
  • Facebook-Account Energie Bitzius


Ich war ehrlichgesagt etwas aufgeregt als ich in der grossen und aufwändig aus Mahagoniboden und Granitplatten ausgestatten Eingangshalle am Hauptsitz der Energie an der Bitziusstrasse in einem Corbusiersessel meinen Single Malt genoss und auf den Mediensprecher wartete. Nach längerer Zeit ist es mir gelungen für meine Zeitschrift einen Interviewtermin bei der Energie zu ergattern. In der pompösen Halle herrschte emsiges Treiben. Viele Medienschaffende brachten ihre Objektive in Position, für den Nachmittag war ein öffentliches Training der ersten Mannschaft angekündigt. Draussen füllten die Bitziusstars die leeren Parkplätze allmählich mit ihren Luxuskarossen und verschwanden Autogrammwünsche erfüllend Richtung Garderobe. Danach traf der Mediensprecher ein und beantwortete geduldig meine Fragen. Energie Bitzius sei 2010 gegründet worden, nachdem sich die AC Mittelland aufgelöst hatte. Viele der damaligen Spieler hätten dem neugegründeten Verein die Treue gehalten. Die Energie habe ihre erste Saison in der neugegründeten zweiten Liga in Angriff genommen. Nach einer passablen Vorrunde sei das Team aber in der Rückrunde ein bisschen eingebrochen und musste den nervenaufreibenden Umweg über die Barrage machen. Dort qualifizierte man sich für die erste Liga, welcher man bis heute angehört. Der Verein spiele traditionell in Blau-Schwarz und die Trainings fänden dienstags und donnerstags statt, wobei lediglich das Dienstagstraining öffentlich sei, erzählte der Mediensprecher weiter. Die Bitziusspieler seien friedliche Zeitgenossen, welchen das gemütliche Fachsimpeln nach dem Spiel fast genauso wichtig sei wie das Spiel. Jedes Jahr finde das traditionelle Trainingslager im Berner Oberland statt, welches dem Team einen optimalen Saisonstart bescheren solle. Dieser blieb jedoch bis heute meist aus. Ob man gegen gewisse Teams besondere Rivalität hege wollte ich zu Schluss wissen. Man freue sich auf jedes einzelne Spiel und man wolle sich mit jedem Gegner fair und sportlich messen. Spiele gegen die Habaschen seien aber doch immer etwas besonderes, fügte er lächelnd hinzu und verabschiedete sich.

Zusatznotiz: Die Energie wird vom Trainerduo Kleiner und Rykart trainert. Sie lassen die Jungs jeweils am Dienstag ihr Können unter Beweis stellen.

Nr Name Position Tore
1 Kevin Franz Torwart 0
2 Reto Ledermann Verteidigung 0
3 Michèl Dräyer Verteidigung 0
4 David Ganz Mittelfeld 0
5 Dimitri Heimlicher Verteidigung 0
6 Beni Rykart Verteidigung 0
7 Fabian Spahr Mittelfeld/Sturm 0
8 Manuel Aepli Mittelfeld 0
9 Sebastian Gänger Sturm 0
10 Roman Spahr Mittelfeld 0
11 Simon Stucki Flügel 0
13 Fabian Guggisberg Flügel 0
15 Luca Kleiner Flügel 0
16 Philippe Brunner Sturm 0
17 Moritz von Graffenried Flügel/Verteidigung 0
18 Marc Stuker Verteidigung 0
19 Raphael Spahr Sturm 0
20 Dennis Bühler Verteidigung/Mittelfeld 0
21 Roger Ledermann Flügel 0
22 Simon Baumgartner Verteidigung 0
23 Tobias Bär Verteidigung 0